Geschichte
Oto Eul
Mit 3 Mitarbeitern, darunter 1 Auszubildender, wird die Region in den Städten Dinslaken, Voerde, Hünxe, Wesel und Duisburg “ab- gedeckt”. Hierein fallen alle Arbeiten aus dem Berufsbild des Dachdeckerhandwerks. Neben der Ausführung sämtlicher Ziegel-, Schiefer-, Flachdach-, Fassaden- und Bauklempnerarbeiten gewinnt die Fotovoltaik - die Installation von Solaranlagen in Zusammenarbeit mit Klemp- nern und Elektrikern - immer mehr an Bedeutung. Weitere Arbeitsfelder sind das Anlegen von Gründächern, der Vollwärmeschutz und vorgehängte Fassaden. So gilt hier der Satz des Dachdeckermeisters: “Wir haben uns auf kein Gebiet spezialisiert, aber wir sind Spezialisten auf allen Gebieten”. Die Kundschaft meines Meisterbetriebes verteilt sich auf Archi- tekten, Kommunen, Wohnungsbaugesellschaften und private Auftraggeber - letztere schätzen die kompetente Beratung meiner Firma.
In der zweiten Generation wurde diese vom Dachdeckermeister Johann Seuken weitergeführt.
Umberto Neubauer, bereits die dritte Generation seit der Gründung, leitet inzwischen seit vielen Jahren als Dachdeckermeister das erfolgreiche Unternehmen.
Umberto Neubauer Johann Seuken
Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg, im Jahr 1945, wurde in Dinslaken von Dach- deckermeister Otto Eul der Grundstein für die Firma gelegt.
Thorsten Berson
Am Donnerstag, den 01. August 2019 wurde unserem Mitarbeiter Thorsten Berson für eine 40-jähri- ge Tätigkeit als Dachdecker die Sil- berne Medaille der Handwerkskam- mer Düsseldorf verliehen. Wir sind sehr Stolz auf seine Aus- zeichnung, gratulieren recht herz- lich und freuen uns auf die weiteren Jahre mit ihm.
Zertifikate Damit wir Ihnen als Kunde eine erstklassige handwerkliche Ausführung unserer Arbeiten gewährleisten können, nehmen wir regelmässig an Schulungen unserer Fachhändler teil. Nachfolgend einige Teilnahme- zertifikate: