RHEINZINK- Dachrinnen und
Regenfallrohre: Neben
halbrunden und
kastenförmiegen Dachrinnen
sorgen auch Sonderformen
für Individualität,
passgenaue Montage und
höchste Qualität.

An Fassadenoberflächen
werden wesentlich höhere
Ansprüche gestellt als an
Dächer.

Für Fassaden sollte generell
RHEINZINK - ”vorbewittert
pro” verwendet werden.

RHEINZINK-Gauben:
Bei Neubauten und
Altbausanierungen setzen
metallgedeckte Gauben
immer häufiger gestal-
terische Akzente, gleich
ob es sich um eine Rund-,
Spitz-, Schlepp- oder
Walmdachgaube handelt.

RHEINZINK-Materialien gibt es in den Oberflächenqualitäten “walzblank” und “vorbewittert pro”.

“Walzblank” ist der klassische Werkstoff für alle Klempnerarbeiten in der Falz-und Löttechnik.

Das werkseitig “vorbewitterte”- RHEINZINK-Material stellt die sofortige Optik der blaugrauen
Oberfläche sicher und empfiehlt sich insbesondere für optisch anspruchsvolle Dach- und Fassa-
denflächen, Abdeckungen und Dachentwässerungssysteme.

Auch die Regenfallrohre
sind vollständig aus
Rheinzink gefertigt und
sorgen dafür, dass das
Wasser sicher in das
Entwässerungssystem
abgeleitet wird.